aktuell zeichnung körper raum text vita kontakt
  silence in/out schuppenkleid aufstellung übergang hülle feld
 
     
 
 

IN/OUT

In der Performance IN/OUT zeige ich wesentliche Aspekte meiner zeichnerischen Herangehensweise und körperlichen Auseinandersetzung mit Raum bzw. Bildraum im übertragenen Sinne. Zwei Menschen tauchen, sich vor und zurück bewegend, der Raumstruktur folgend, in eine elastische Membran ein und wieder auf.
Die Bewegung erzeugt mittels Graphitstaub an Händen und Füßen Spuren auf am Boden fixiertem Papier und in dem Stoff. Verbindendes Moment beider Räume und Menschen ist ein fortlaufend im gleichen Rhythmus schlagendes Metronom.

 
 
 
 
 
 
 
  © nicole wendel