aktuell zeichnung körper raum text vita kontakt
  performance panorama leporello körperzeichnung zeichenfelder ordnung leere spuren regen tage
  reading the traces tafel
   
 

reading the traces from Nicole Wendel on Vimeo.

 

   
 
HD-Video
07:07 min
2015

Goethe Institut Paris, 27.03.2015 (original 40min)

Die Künstlerin begeht in immer wieder kehrenden Kreisen eine auf dem Boden liegende schwarze Tafel, in der Hand einen den Arm verlängernden Stab mit weißer Kreide. Dabei hinterlässt sie Spuren dieser Bewegung. Linie für Linie, denen Fußabdrücke folgen, entsteht so eine Art Kartographie der Wege, die auch über das Feld der Tafel hinaus sichtbar werden.
Die akkustische Gegenüberstellung der abstrakten Komposition für ein Piano schafft einen zusätzlichen Raum der die Wahrnehmung der Zuschauer und der Performerin beeinflusst. Die Pausen zwischen den Klaviertönen werden zu wesentlichen Einheiten, die die Konzentration auf den Moment, auf das Geschehen, auf den Raum und die Zeit potenzieren.

Sound: Yohei Yamakado
Kamera: Raphaël Rueb
Schnitt: Olaf Schulz

   
  © nicole wendel